KLETTERGÄRTEN

KLETTERGÄRTEN

Klettergarten bei der Alten Traunsteiner Hütte

Anzahl der Routen: 5
Schwierigkeit der Routen: 3-6
Zustieg: gemütliche 20min Wanderung über Hochfläche
Charakter: Ideal für Anfänger und für Kinder geeignet, idyllisch im Almgelände gelegen

 

Raue Wand

Anzahl der Routen: 12
Schwierigkeit der Routen: 3-6
Zustieg: gemütliche 40min Wanderung über Hochfläche
Charakter: Für Anfänger geeignet. An der Rauen Wand gibt es 12 Mehrsseillängen, wobei die ersten Seillängen auch als Klettergarten genutzt werden können

 

WIR HABEN AB 25.05.2022 GEÖFFNET

WIR HABEN AB 25.05.2022 GEÖFFNET

Neue Traunsteiner Hütte ab 25.05.2022 wieder geöffnet

Am 30.04.2022 hat unser Hüttenwart Anselm einen Ausflug zur Neuen Traunsteiner Hütte gemacht. Er prüfte die Schneehöhe und Zugangsmöglichkeit zur Hütte. Auf dem Weg vom Schrecksattel zur Hütte liegen noch 0,5 bis 1m Schnee, teils auch bis 2,50m. Die Südseite sowie die Terrasse vor der Hütte sind jedoch bereits schneefrei.

Bis zur Hütteneröffnung an Christi Himmelfahrt ist noch viel zu tun für uns. Wir Hüttenwirte ziehen wieder in die Hütte ein. Wasser, Strom, Abwasser, Heizung und PV-Anlage werden noch aus dem Winterschlaf geweckt. Ein Team von Freiwilligen bereitet die Terrasse, Zäune, Quelle und Kläranlage vor.

Am 25.05.2022 starten wir dann in die Sommersaison und sind bis voraussichtlich Ende Oktober gerne täglich euer Gastgaber. Schaut’s vorbei!

STADELHORN (2286m)

STADELHORN (2286m)

Aufstieg: zur Alten Traunsteiner Hütte, Weg 473 durch die Roßgasse in eine Mulde, über zerklüftetes Gelände zum Rücken mit Wegweiser, nach S leicht ab– und wieder aufsteigend in die MayrbergScharte, in kurzweiliger leichter Kletterei ohne Versicherungen zum Gipfel
Gehzeit: 4 Std.
Schwierigkeit: schwer (schwarz),
Abstieg: wie Aufstieg
Variante: über Plattelkopf und Steinberggasse retour
Charakter: Interessante Gipfelbesteigung in alpinem Gelände, nur für absolut trittsichere und schwindelfreie Bergsteiger! Bei Schneebedeckung Absturzgefahr!

 

WAGENDRISCHELHORN (2251m)

WAGENDRISCHELHORN (2251m)

Aufstieg: zur Alten Traunsteiner Hütte, Weg 473 durch die Roßgasse zu einer Mulde, dann in zerklüftetem Felsgelände zu einem Schotterfeld in eine Scharte und links zum Gipfel.
Gehzeit: 3 1⁄2 Std.
Schwierigkeit: mittel (rot)
Abstieg: wie Aufstieg
Variante: erste Abzweigung im Abstieg rechts, über Plattelkopf und Steinberggasse retour
Charakter: einer der schönsten Aussichtsgipfel im Gebiet, mit einmaliger Rundumsicht. In Verbindung mit der Variante eine beliebte Rundtour und ein absolutes Highlight.
Klettersteig-Variante: von der Mayrbergscharte über die Südseite zum Gipfel B/C), 1h

 

GROßES HÄUSELHORN (2284m)

GROßES HÄUSELHORN (2284m)

Aufstieg: zur Alten Traunsteiner Hütte, Weg 473 durch die Roßgasse zu einer Mulde, bei Wegweiser rechts in das Kar und über gut gestuften Fels in genussvoller Kletterei (Trittsicherheit erforderlich) zum Gipfel
Gehzeit: 3 Std.
Schwierigkeit: schwer (schwarz), nicht versichert, bis in den Frühsommer im Kar harte Schneefelder!
Abstieg: wie Aufstieg
Variante: zusätzlich kann man im Auf- oder Abstieg noch das nördlich gelegene Kleine Häuselhorn (2227 m) unschwierig besteigen.
Charakter: eine anspruchsvolle Tour in ernster Umgebung auf den beherrschenden Gipfelstock der Reiteralpe, mit beeindruckender Rundsicht, Gämsen-Gelände.